Bunt auf Bunt
Raritäten von besonderem Wert
Bunt auf Bunt begleitet mich seit dem ich als freiberufliche Kunstmalerin tätig bin, also seit 1995. Die vielen verschiedenen Themen und die noch nicht gereifte Stilrichtung, dazu in kräftigen Farben gehaltene Hintergründe ließen sich schwer einem Thema zuordnen. Für die erste Ausstellung meiner Gouache-Arbeiten musste viel improvisiert werden, deshalb gab ich meinem Kunstschaffen einen zutreffenden Begleitnamen. Ich bin bei diesem Titel geblieben, weil es meine Vielseitigkeit, oder wenn Sie so wollen, auch meine Unentschlossenheit ausdrückt. Außerdem schenkt mir dieses Motto noch mehr künstlerische Freiheit. Der Begriff "Bunt auf Bunt" hat für mich inzwischen einen nostalgischen Wert und ist nicht mehr weg zu denken.

"Kochstudio" und "Wasserscheu" gehören wohl nebenden Bildern aus der Serie "Märchenstraße" zu den spitzfindigsten Ausfertigungen in meiner Gouache-Malerei.

Ein Kunstdruck vom "Kochstudio" heitert  wohl jede Küche auf, egal ob modern oder rustikal!

Wenn Sie Interesse an Originalen haben, stellen Sie bitte eine Anfrage per Kontaktformular.

Herzensanliegen 2013

Herzensanliegen 2013

Herzensanliegen gehört zu meiner Serie "Herzenangelegenheiten" ist aber davon das einzig komplett gemalte Bild. Es wurde zu meiner Jubiläumsvernissage versteigert und kam einem guten Zweck zu Gute.

Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung 2012

Inspiriert davon war ich am frühen Morgen an einem Wintertag, wo sich Tausende Krähen im Olympiapark versammelten. Bei dem Versuch diese zu Fotografieren, starteten alle gleichzeitig.

Wasserscheu 2004

Wasserscheu 2004

soll zum Schmunzeln einladen. Ich hatte anfangs selbst so eine Freude damit, dass ich es bei der ersten Präsentation einem Interessenten das Origianal verwehrte. Versuchen Sie doch mal die abgebildeten Schirme zu zählen.

Tiergeschichten 1998

Tiergeschichten 1998

Es gehört zu meinen frühen Werken, wofür ich tatsächlich auch ein Lineal verwendete. Ich hatte mir damals vorgenommen ein neues Werk zu schaffen, wo die Schwünge das Bücherregal beleben. bin selbst gespannt, wann das sein wird.

Kochstudio 1999

Kochstudio 1999

Dieses Motiv wirft Fragen auf. z.B was hat ein Fernseher im Ofen verloren, oder weshalb wird Holz benötigt, wenn es sich doch um einen Elektroherd handelt?

Moderne Gemütlichkeit 1997

Moderne Gemütlichkeit 1997

Modern, aber aber keine kühle Atmosphäre. Das war damals mein Anliegen im Kontrast zur neuen Wohnraumgestaltung.

Fruchteis  2000

Fruchteis 2000

So ziemlich jeder Künstschaffende hat in seinem Sortiment mindestens ein Stilleben mit Obst. Dieses war seltsamerweise mein erster Beitrag dieser Art.

Apfelkompott 2000

Apfelkompott 2000

Dass ich einen grünen Apfel wählte, ist typisch für mich. Wer genau hinsieht erkennt im Ausschnitt ein geschwungenes Herz, welches Jahre später in meine Serie "Herzensangelegenheiten" integriert wurde.

Kunstliebhaber 2007

Kunstliebhaber 2007

Dieses reizende Liebespaar hat mich bei einer Ausstellung in ihrer pfiffigen Art und einer persönlichen Geschichte so sehr beeindruckt, dass ich mich noch Jahre im Gedächtnis hatte, bevor ich sie auf Papier brachte.

Edelmut 2006

Edelmut 2006

Wie immer doppelsinnig. Eine edle Rose, die sich von nichts verdrängen lässt.

Apfelkompott 2000

Dass ich einen grünen Apfel wählte, ist typisch für mich. Wer genau hinsieht erkennt im Ausschnitt ein geschwungenes Herz, welches Jahre später in meine Serie "Herzensangelegenheiten" integriert wurde.

Go to link